Sonntag 24. März 2019

Podiumsdiskussion am 5. November

Sehr gern weisen wir auf eine Podiumsdiskussion des Katholischen Bildungswerkes Wien hin.

"Für immer ein Tabuthema?
Schwangerschaftsabbruch – wie Fakten helfen, das Gespräch neu zu führen!"

Es diskutieren Mag. Martina Kronthaler von aktion leben österreich und Falter-Chefredakteur Dr. Florian Klenk, moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Senta Ziegler.

 

Termin:  Mittwoch, 5. November 2014, 19 Uhr
Ort:        Katholisches Bildungswerk Wien, Seminarraum, Stephansplatz 3/2, 1010 Wien

 

Podiumsdiskussin Katholisches Bildungswerk

 

Inhalt:

 

Mit der Bürgerinitiative „Fakten helfen!“ fordern wir eine anonyme Statistik über Schwangerschaftsabbrüche sowie die wissenschaftliche Erforschung der Gründe dafür. In Österreich ist die Datenlage zu Abbrüchen im Gegensatz zum restlichen Europa mehr als dürftig. Es gibt keine seriösen Daten und damit auch keine sachliche Auseinandersetzung mit dem Thema.  

 

Was sind die Gründe dafür? Warum wird schon allein das Erheben von Daten zu Schwangerschaftsabbrüchen als Tabubruch gesehen? Warum fällt es so schwer, das Thema Abtreibung sachlich zu behandeln? Warum sollten wir es dennoch tun? Diskutieren Sie mit! Bei der Podiumsdiskussion ist Gelegenheit sich über diese wichtigen Themen auszutauschen.

 

Die Teilnahme ist frei. Bitte um verbindliche Anmeldung bei: anmeldung@bildungswerk.at 

Seite drucken

aktion leben österreich
A-1150 Wien, Diefenbachgasse 5/5
T: +43.1.512 52 21 | F: +43.1.512 52 21-25 | E: info@aktionleben.at
Darstellung:
http://www.fakten-helfen.at/