Donnerstag 23. November 2017

Kommentar Mag. Martina Kronthaler

Hier finden Sie einen Kommentar von Mag. Martina Kronthaler, Generalsekretärin von aktion leben, zur Bürgerinitiative "Fakten helfen", für Ihre Publikation.

 

Die Zeit ist reif

 

Seit dem Start unserer Bürgerinitiative „Fakten helfen“ erhalten wir viel Post! Zuspruch und Dank sind dabei, worüber wir uns sehr freuen. Wir fordern mit "Fakten helfen", dass wir auch in Österreich endlich erfahren, wie viele Schwangerschaftsabbrüche es jährlich gibt. Und wir brauchen dringend eine Erforschung der Motive für Abbrüche!

 

Allein dadurch, dass wir das Thema ansprechen, bewegt sich etwas. Derzeit erhalte ich vermehrt Briefe, in denen Frauen erzählen – oft erstmals in ihrem Leben -  wie es zu einem Abbruch kam. Ein deutliches Zeichen dafür, dass das Reden über dieses Thema gut tut und möglich ist. Vor allem dann, wenn spürbar wird, es geht ums Zuhören und nicht um Verurteilen!

 

Viele sehen im Reden über die Gründe für einen Abbruch einen Akt der Solidarität mit anderen Frauen! Sie meinen wie wir: „Wenn die Politik durch solche Studien unsere Probleme endlich ernst nimmt, dann könnten viele Abtreibungen vermieden werden“, schrieb  Frau Z.

 

Die Zeit ist reif für unsere Bürgerinitiative. Unser Forderungen können Wirklichkeit werden, wenn wir gemeinsam glaubwürdig vermitteln: Es geht uns darum, Frauen und Paaren so zu unterstützen, dass das Leben mit Kindern mit Freude und Zuversicht angenommen werden kann. Ebenso wichtig ist es, ungeplante Schwangerschaften durch verantwortungsvolles Handeln zu vermeiden.

 

Je mehr Unterschriften, desto eher werden wir gehört!  Danke, wenn Sie schon unterzeichnet haben. Wenn nicht: Auf www.fakten-helfen.at finden Sie alle Informationen sowie Unterschriftenbögen zum Herunterladen und Ausdrucken oder Sie rufen uns an unter 01/512 52 21.

 

Herzlichen Dank

Mag. Martina Kronthaler
Generalsekretärin aktion leben österreich

 

Ein Foto von Mag. Martina Kronthaler zum Herunterladen finden Sie hier.

Seite drucken

aktion leben österreich
A-1150 Wien, Diefenbachgasse 5/5
T: +43.1.512 52 21 | F: +43.1.512 52 21-25 | E: info@aktionleben.at
Darstellung:
http://www.fakten-helfen.at/