Samstag 15. Dezember 2018

Danke für Ihre Mails an die Mitglieder des Gesundheitsausschusses!

Vielen Dank, dass Sie uns dabei unterstützt haben, E-Mails an die Mitglieder des Gesundheitsausschusses zu senden. Diese haben bereits sehr viel bewirkt. So werden dank unseres gemeinsamen Einsatzes die Kürzungen bei Schwangerenberatungsstellen zurückgenommen.

 

Es gibt einige Politikerinnen und Politiker, die eine seriöse Statistik über Schwangerschaftsabbrüche in Österreich und daher unsere Bürgerinitiative "Fakten helfen!" umsetzen wollen.

 

Leider stehen ihnen aber jene PolitikerInnen gegenüber, die bremsen oder noch immer nicht begriffen haben, wie sehr sie mit ihrer Verweigerung Frauen und Kindern schaden. Diese haben wir nochmals gemeinsam mit Ihnen auf die Dringlichkeit hingewiesen, "Fakten helfen!" im Gesundheitsausschuss positiv zu behandeln. Wir hoffen, dass "Fakten helfen!" Anfang nächsten Jahres auf die Tagungsordnung gesetzt wird, und führen weiterhin Gespräche mit Politikerinnen und Politikern.

 

Bitte unterstützen Sie uns in unserem Tun!

 

 

Gute Gespräche führten wir bereits mit folgenden PolitikerInnen:

 

Norbert Sieber und Martina Kronthaler   Angela Fichtinger und Gertraude Steindl  Wolfgang Gerstl und Martina Kronthaler

Abg.z.NR Norbert Sieber E-Mail

Abg.z.NR Angela Fichtinger E-Mail

Abg.z.NR Wolfgang Gerstl E-Mail

 

 

 

 

 

Seite drucken

aktion leben österreich
A-1150 Wien, Diefenbachgasse 5/5
T: +43.1.512 52 21 | F: +43.1.512 52 21-25 | E: info@aktionleben.at
Darstellung:
http://www.fakten-helfen.at/